© Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Andys Fahrschule 2017
Ausbildung die Spaß macht in einem starken Team.

Teamgeist

Ziel unserer Ausbildung ist es, die Befähigung unseren

Kunden zu vermitteln, sich als verantwortungsvollen und

umweltbewussten Verkehrsteilnehmer zu präsentieren.

Andys Fahrschule wurde 1996 vom Inhaber Andreas (Andy) Rath in Giebelstadt gegründet. Auf Grund des großen Erfolges und der tollen Akzeptanz bei unseren Schülern eröffneten wir im Jahre 1997 die Filiale Würzburg–Heidingsfeld in welcher sich heute die Schaltstelle von Andys Fahrschule befindet. Es folgte der Standort Randersacker der nach einem Umzug diesen Jahres in neuem Glanz erstrahlt. Auch der Neubau in Giebelstadt setzt neue Maßstäbe in allen Bereichen der Ausbildungsmöglichkeiten und im Bezug auf Kundenfreundlichkeit. Bei Andreas Rath und seinem Team gibt es keine Ausbildung von der Stange. “Bei uns werden Fahrschüler aller Klassen nach pädagogischen, didaktischen und ethischen Grundsätzen auf hohem Ausbildungsniveau ausgebildet”. Der Erfolg gibt uns Recht, denn viele erinnern sich gerne an diese Zeit, empfehlen uns weiter oder kommen zur Weiterbildung oder weiteren Führerscheinen gerne wieder zu uns. Eine moderne Fahrschule zeichnet sich aber nicht nur durch tolle Räumlichkeiten und moderne Technik aus. Es sind weiterhin die Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen, die im Team mit einem Top organisierten Büroablauf den großen Erfolg von Andys Fahrschule ausmacht. Der Weg zum Führerschein sollte so angenehm und stressfrei wie möglich sein. Eine umfangreiche Beratung, der persönliche Kontakt zum Fahrlehrer, moderne stets gepflegte Fahrzeuge und Lehrmaterialien auf dem neuesten Stand sind die besten Voraussetzungen die Prüfung gleich beim ersten Mal zu bestehen. Auch dafür ist Andys Fahrschule bei vielen jungen Leuten bekannt. Wir bei Andys Fahrschule sehen uns als Team und sind uns der Verantwortung bewusst. Wir geben täglich unser Bestes, um unsere Schüler auf den Straßenverkehr vorzubereiten. Dafür dürfen aber auch die Freude am Fahren, der Spaß und der Teamgeist nicht zu kurz kommen.